Archiv für August, 2011

Schnupperkurs ab dem 22. September!

Veröffentlicht: 25. August 2011 in Allgemein

Ab sofort kann man sich für den Schnuppermonat bei meinem Onlinekurs für (angehende) Autoren anmelden. Beginn: 22. September. Weitere Infos und Themn auf Anfrage: leakorte@leakorte.de

Beim Stöbern im Internet bin ich gestern auf ein sehr interessantes Interview mit dem Literaturagenten Roman Hocke gestoßen und möchte Euch vor allem auf diese Frage hinweisen:

Welchen Rat würden Sie Nachwuchsautoren geben? Was sollte man unbedingt beachten, wenn man eine Veröffentlichung anstrebt?

(Roman Hocke:) Wenn Freunde oder Verwandte einen Text loben, so sagt das vielleicht etwas über die zwischenmenschlichen Bande des Autors aus, noch nicht aber über seine schriftstellerischen Qualitäten. Diese resultieren aus Leidenschaft und handwerklichem Können. Ich möchte Manuskripte lesen, aus denen solche Leidenschaft spürbar wird, das Ringen um eine Frage, der Widerspruch zum Common Sense, das Spiel mit der Wirklichkeit. Auch will ich als Leser nicht mit Meinungen und Antworten zugeschüttet werden. Da schätze ich eine gut gestellte Frage wesentlich mehr. Und denken Sie daran: Qualität setzt sich immer durch. Sie haben aber nur einen Schuss frei. Schreiben Sie also gleich und von Anfang an das ganz große Buch Ihres Lebens, und nicht erst als Alterswerk.

Mein Kommentar dazu: Eigentlich ist es wie in allen Berufen: Man muss überall sein Bestes geben! Nur ist es im künstlerischen Bereich schwieriger, weil es weniger klare Normen zu geben scheint. Ja, scheint, denn ein gutes Buch wir immer ein gutes Buch bleiben, eine spannende Szene eine spannende Szene. Und um ein gutes Buch schreiben zu können, muss man erst einmal das Handwerk lernen. Und das ist die gute Nachricht: Man kann es lernen! 🙂

Das ganze Interview findet ihr HIER

Die neue Lektion im Onlinekurs

Veröffentlicht: 22. August 2011 in Allgemein

In diesem Monat beschäftigen wir uns mit der Perspektive in Romanen, lernen, was ein Perspektivträger ist und wie man ihn einsetzt – und vieles mehr.  Wie immer mit anschaulichen Romanbeispielen, Schreibübungen zum Erlernen des Handwerks und der ausführlichen Gruppendiskussion einer Hausaufgabe! Im Herbst ist ein „Schnuppermonat“ möglich! Mehr Infos per Mail anfordern!

Herzlich

Lea

Ja, es ist soweit: Ort, Datum und Inhalt des Intensivwochenendes der „Schreibwerkstatt am Mittelmeer“ stehen fest! Sobald sich im Norden herbstliche Nebelschwaden ausbreiten, verziehen wir uns zum kreativen Arbeiten und Erlernen des Handwerks des Schreibens in den sonnigen Süden.

Schreibseminar Oktober 2011 mit dem Themenkomplex:

  1. Wie finde ich MEINEN Romanstoff?
  2. Wie entwickele ich einen Roman-Plot, der für ein breites Publikum – und damit auch für einen Verlag – attraktiv ist?
  3. Wie entwickelt man lebendige und mitreißende Romanhelden?
  4. Wie schreibt man spannende, bildhafte Szenen

Anmerkung: Die Gewichtung der einzelnen Themen kann sich, je nach Teilnehmerinteresse und – wissensstand, verschieben!

Es gibt für alle Kursteilnehmer die Möglichkeit für Einzelgespräche!

Da wir dabei natürlich auch eigene Texte schreiben, ist die Mitnahme eines Laptops sinnvoll, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Wann?

Ankunft: Donnerstag, 20. Oktober 19h – gemeinsames Abendessen, Stadtrundgang, etc.

Kursbeginn: Freitag 9h bis  Sonntag, 23. Oktober 2011 – 13h (ca. 20 Unterrichtsstunden)

Wo?

Tossa de Mar, Costa Brava, Spanien. http://www.tossademar.cat/ Der nächste Flughafen ist Gerona (38 km) und wird u.a. von Ryanair angeflogen. Flughafen Barcelona: ca. 90 km.

Das Hotel, in dem wir unterkommen und arbeiten, liegt DIREKT am Strand, in einer kleinen Bucht; die Mittagspause kann man natürlich auch zum Baden nutzen.

Teilnehmer meines Online-Schreibkurses (Infos siehe unten) erhalten eine Ermäßigung von 20% auf die Kursgebühren, wenn sie bis zum Kursbeginn seit wenigstens 6 Wochen eingeschrieben sind. Alle weiteren Infos per Mail: leakorte@leakorte.de

Da ich es jetzt mehrfach gefragt worden bin: Ja, man kann problemlos in den laufenden Online-Schreiburs für (angehende) Autoren einsteigen. Der Kurs verlängert sich dann einfach nur um den Monat, den die anderen schon gemacht haben. Vom Aufbau des Kurses her ist es kein Problem, welchen der Bausteine man zuerst bearbeitet. Einfach nachfragen, ob noch ein Platz frei ist.

Synonymenwörterbücher

Veröffentlicht: 3. August 2011 in Allgemein

Natürlich gibt es inzwischen auch viele annehmbare Online-Synonemenwörterbücher wie z.B. woxikon, mein Favorit ist aber immer noch die gedruckte Fassung von A. M. Textor:

„Sag es treffender: Ein Handbuch mit über 57 000 Verweisen auf sinnverwandte Wörter und Ausdrücken“

Was sind Eure Erfahrungen?